Regionalbudget 2020

Endlich können wir loslegen - mit den Regionalbudgets 2020!

Sicheren Sie sich jetzt Zuschüsse für Kleinprojekte:

Was ist das Regionalbudget?

2020 haben die Bayerischen ILE-Regionen und Kommunalen Allianzen erstmals die Möglichkeit, eigenverantwortlich Kleinprojekte in deren Gebiet zu fördern. Dazu steht pro ILE ein jährliches Regionalbudget von maximal 100.000 € zur Verfügung.
Ziel des Regionalbudgets ist eine engagierte und aktive eigenverantwortliche ländliche Entwicklung zu unterstützen und die regionale Identität zu stärken.

Welche Projekte können gefördert werden?

Mit dem Regionalbudget können Kleinprojekte mit Gesamtkosten zwischen 625 € und 20.000 € mit bis zu 80 % gefördert werden, die

- der Umsetzung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) und den Zielen der Bayerischen Landesentwicklung dienen
- innerhalb der Grenzen des ILE-Zusammenschlusses liegen
- bis spätestens 01. Oktober nachweislich abgeschlossen werden können
- bislang noch nicht begonnen wurden (Eine Auftragsvergabe zählt schon als Projektbeginn)

Das können zum Beispiel sein: Gestaltung von öffentlichen Plätzen, Investitionen in Unternehmen der ländlichen Grundversorgung, Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements (inkl. Öffentlichkeitsarbeit) …

Nach dem ersten offziellen Aufruf und der ersten Abgabefrist bis zum 13.03.2020 haben wir einen 2. Offziellen Aufruf (siehe unten) gestartet. Bis zum 24.04.2020 können nun in einer zweiten Runde Antäge bei der Kommunalen Allianz Burgwindheim-Ebrach (Adresse siehe unten) eingereicht werden. Gerne können Sie die Anträge auch in die Briefkästen der jeweiligen Rathäuser geben.

Weitere Informationen zum Regionalbudget finden Sie hier.

Anträge und Formulare finden Sie unten.