Was macht die Kommunale Allianz?

„Gemeinsam gestalten“ lautet das Motto des Logos unserer Kommunalen Allianz Burgwindheim-Ebrach, die sich seit November 2015 in der Umsetzungsphase befindet. 

Das Gemeindeentwicklungskonzept (GEK) haben 2013 und 2014 zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus beiden Kommunen erarbeitet. Es bildet die Grundlage der Arbeit der Kommunalen Allianz. Im Konzept wurden vier große Handlungsfelder festgelegt:

  • Interkommunale Zusammenarbeit und Beteiligungskultur
  • Neugestaltung der Ortskerne
  • Tourismus
  • Wohnen und Versorgung

Das Hauptziel ist eine gemeinschaftliche Entwicklung der beiden Gemeinden. Dabei werden die Gemeinden von einer Umsetzungsbegleitung bzw. einer Umsetzungsmangerin betreut: Eva-Maria Schmitt. Frau Schmitt ist die Schnittstelle zwischen Ämter, Verwaltung, Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern und koordiniert die einzelnen Projekte.

Bei der Umsetzung des GEK sowie bei den weiteren Zielen und Projekte wird die Kommunale Allianz Burgwindheim-Ebrach finanziell und ideell vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken unterstützt und gefördert.