Aktuelle Stellenausschreibungen

Die Verwaltungsgemeinschaft Ebrach (2 Mitgliedsgemeinden, ca. 3500 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


SACHBEARBEITER IM BAU- UND ORDNUNGSRECHT (m/w/d)


unbefristet in Vollzeit oder gegebenenfalls in Teilzeit / Jobsharingmodell


Ihr Aufgabengebiet:

  • Bauordnungsrecht mit Vorprüfung von baurechtlichen Anträgen und Vollzug der örtlichen Bauvorschriften
  • Bauantragsbearbeitung
  • Mitwirkung in einzelnen Bauleitplanverfahren
  • Angelegenheiten des Straßen- und Wegerechts einschließlich Erlass und Kontrolle verkehrsrechtlicher Anordnungen und Sondernutzungen
  • Verkehrswesen
  • Vollzug des Abmarkungsrechts und des Rechts der Feldgeschworenen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen, Volksbegehren, Volksentscheiden und Bürgerbegehren
  • ggf. Vertretung in der Außenstelle Burgwindheim

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder Verwaltungsfachkraft (AL bzw. BL l) oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse im Bauleitplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Berufserfahrung im Bereich Bau- und Ordnungsrecht wünschenswert
  • Bereitschaft zum Einsatz außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit und am Wochenende (z. B. Wahlen)
  • Bereitschaft zur Weiter- und Fortbildung
  • Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit
  • Freundliches und kompetentes Auftreten
  • Ausgeprägte service- und dienstleitungsorientierte Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick und eigenständiges Zeitmanagement
  • Gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Stelle mit den Vorzügen des öffentlichen Dienstes
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen
  • Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst
  • Arbeitsfreie Tage an Heilig Abend und Silvester sowie Nachmittage am Faschingsdienstag,

Geburtstag, Kirchweihmontag

  • Ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.09.2022 an Verwaltungsgemeinschaft Ebrach, Personalverwaltung, Rathausplatz 2, 96157 Ebrach oder per Email an
n.sehne@ebrach.de. Wir bitten als Dateianlagen ausschließlich das PDF-Format zu benutzen.
Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehende Kosten (zum Beispiel Fahr- und Bewerbungskosten) nicht übernommen werden.
Postalisch zugesandte Bewerbungen werden nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Bewerbungen datenschutzkonform vernichtet.


Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach dem Sozialgesetzbuch IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.


Für Rückfragen steht Geschäftsstellenleiterin Nicole Sehne unter 09553/922013 oder n.sehne@ebrach.de zur Verfügung.

Die Kommunale Allianz Burgwindheim – Ebrach sucht zum 01.11.2022 einen


ILE-Umsetzungsbegleiter (m/w/d)


für die Umsetzung von Projekten und zur Entwicklung der Region im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung in Vollzeit. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung ist vorgesehen.
In der Kommunalen Allianz sind die 2 Kommunen Markt Burgwindheim und Markt Ebrach vertreten.


Ihr Aufgaben:

  • Bearbeitung und Umsetzung der im Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept de-finierten Projekte und Handlungsfelder
  • Regelmäßige Abstimmung der Projektinhalte und -abläufe mit dem Vorsitzenden und der Lenkungsgruppe
  • Initiierung, Moderation und Begleitung von Prozessen, Projekten und Arbeitsgruppen
  • Unterstützung der Arbeitskreise Nahversorgung (Dorfladen)
  • Eigenverantwortliches Management gemeindeübergreifender Entwicklungsprozesse
  • Koordinierung des Zusammenwirkens der Kommunen untereinander, mit benachbarten interkommunalen Zusammenschlüssen sowie mit regionalen Akteuren
  • Abstimmung von Projekten mit den Planungen und Vorhaben des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberfranken, der LAGs, der Tourismusverbände im Steigerwaldge-biet und anderer Maßnahmenträger z. B. Baumwipfelpfad, Naturbad
  • Organisation einer gemeinsamen touristischen Marketingstrategie
  • Koordinierung der regionalen Förderprogramme zur Revitalisierung der Altorte
  • Aktivierung und Begleitung der Eigenkräfte im Allianzgebiet
  • Verbesserung der standortgerechten Landnutzung in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ländliche Entwicklung
  • Sondierung von Förderprogrammen und Akquirierung von Fördergeldern
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung und Umsetzung des Regionalbudgets
  • Positionierung und Vermarktung der interkommunalen Allianz
  • Organisation des Informationsaustausches mit den anderen Steigerwaldgemeinden bezüglich der oben genannten Handlungsfelder
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Verfassen von Presseartikeln und Mitteilungen
  • Anzeigenschaltung
  • Überarbeitung und Betreuung der Internetpräsentation
  • Vorbereitung und Durchführung von Vorträgen und Sachstandsberichten zur Arbeit der Interkommunalen Allianz
  • Standbetreuung, Information und Beratung der Besucher und Gäste auf Ausstellun-gen und Messen
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Interkommunalen Allianz z. B. Pilgerlager
  • Eigenverantwortliche Entwicklung eines Leerstandsmanagement- und Innenentwick-lungskonzepts
  • Eigenständige Umsetzung von Hochwasserschutzprojekten in Zusammenarbeit mit den Gemeinden


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Regionalentwicklung oder Regional-management, Raum-, Stadt-, oder Regionalplanung, Geographie, Public oder Urban Management, Geschichte, BWL, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Ver-waltung oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Idealerweise mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in den vorgenannten Bereichen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und Projektbegleitung, Kom-munal- und Verwaltungsrecht, Fördermittelakquise, Bürgerbeteiligung, Öffentlichkeits-arbeit, Moderation und Präsentation
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kreativität, Verhandlungs- und Koordinierungsgeschick sowie Teamfähigkeit
  • Sichere Beherrschung und Nutzung der neuen Medien
  • Selbständige, effiziente und serviceorientierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD entsprechend dem Studienabschluss
  • Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leis-tungen
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Arbeitsfreie Tage an Heilig Abend und Silvester sowie Nachmittage am Faschings-dienstag, Geburtstag, Kirchweihmontag
  • Ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.09.2022 an Verwaltungsge-meinschaft Ebrach, Personalverwaltung, Rathausplatz 2, 96157 Ebrach oder per Email an n.sehne@ebrach.de. Wir bitten als Dateianlagen ausschließlich das PDF-Format zu benutzen.
Für Rückfragen steht Geschäftsstellenleiterin Nicole Sehne unter 09553/922013 oder n.sehne@ebrach.de zur Verfügung.


Ihre personenbezogenen Daten erhalten im Bewerbungsverfahren:
(1) Die Personalabteilung (soweit notwendig)
(2) Der Gemeinschaftsvorsitzende, sein Stellvertreter und die Geschäftsstellenleitung so-wie ein Vertreter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberfranken
(3) Die Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung zur endgültigen Entscheidung über die Einstellung der/des Bestgeeigneten
Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Unterlagen auch elekt-ronisch erfasst und bis zu 6 Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahrt werden. Wir wei-sen darauf hin, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Sie werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Be-rücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bitte senden Sie deshalb keine Originale. Kosten, die im Zuge des Bewerbungsprozesses stehen, werden nicht erstat-tet.